1. Help Center
  2. Deutsche FAQ
  3. Lasergeschnittene Technik

Wie funktioniert Laserschneiden?

Laserschneiden ist ein Produktionsverfahren von Schneidstoff unter Verwendung eines leistungsfähigen und hochpräzisen Lasers, der sich auf einen kleinen Bereich des Materials konzentriert. Die hohe Leistungsdichte führt zu schnellem Erhitzen, Schmelzen und teilweiser oder vollständiger Verdampfung des Materials.

Da der von Hitze betroffene Bereich sehr klein ist – etwa 0,5mm – weisen die Schnitte nur eine sehr geringe Verformung auf. In der Regel lenkt ein Computer den Hochleistungslaser auf dem Material und trassiert den Pfad.

Die Maschine funktioniert durch Schnitt oder Gravur einer Platte oder Scheibe des Materials, das verschiedene Stärken haben kann. Die Stärke des Materials, das geschnitten werden kann, hängt von der Leistung des Lasers ab. Im Allgemeinen beträgt die Materialstärke zwischen 1 und 10 mm.